Download 25 Jahre DGAI: Jahrestagung in Würzburg, 12. – 14. Oktober by J. Wawersik (auth.), Prof.Dr. Karl-Heinz Weis, Prof.Dr. PDF

By J. Wawersik (auth.), Prof.Dr. Karl-Heinz Weis, Prof.Dr. Günther Cunitz (eds.)

Show description

Read Online or Download 25 Jahre DGAI: Jahrestagung in Würzburg, 12. – 14. Oktober 1978 PDF

Similar german_12 books

Masern und Multiple Sklerose: Eine serologische Analyse

Seit dem Nachweis erhöhter Masern-Antikörper bei a number of Sklerose­ Kranken durch ADAMS und IMAGAWA 1962 ist die Bedeutung ubiquitärer, in einer frühen Lebensperiode stattfindender Virusinfektionen ein Zentral­ problern der Ursachenforschung über die a number of Sklerose (MS) geblie­ ben. ERNST KUWERT conflict einer der ersten Forscher, die diese Frage ernst­ haft in Angriff genommen haben, und es gibt wohl kaum einen, der sie mit vergleichbarer Konsequenz und Beharrlichkeit weiter verfolgt hat.

Extra info for 25 Jahre DGAI: Jahrestagung in Würzburg, 12. – 14. Oktober 1978

Sample text

Man, wie viele andere Passagen im Alten aber auch im Neuen Testament, diesen Passus nicht wortlich, sondern im iibertragenen Sinne als Schopfungsakt verstehen miisse. \ diese eine Rippe von Gott zur Erschaffung der Eva dem ersten Manne, von dem aIle folgenden abstammten, entfernt worden sei. Der Streit entwickelte sich vor allem iiber den hebrliischen Ausdruck "Tardaymaha" was wortlich iibersetzt "Ein tiefer Schlaf' bedeutete, der folgerichtig, wie an 13 weiteren Stellen im Alten Testament mit dieser Bezeichnung, keinen Schmerz mehr empfinden lasse.

1951 verOffentlichte dann die Arbeitsgruppe urn Gordon ihre Ergebnisse mit dem klaren Hinweis darauf, da~ die Mund-zu-Mund- oder Mund-zu-Nase-Beatmung allen anderen Verfahren weit Uberlegen sei und, da~ sie nicht nur bei Sauglingen und Kindern, sondern bei allen entsprechenden Patienten angewandt werden sollte. Es gab zahlreiche WidersprUche aus klinischen, physiologischen und asthetischen Grunden. Doch setzte sich schlie~lich die Empfehlung der Gordon'schen Arbeitsgruppe in den USA durch, und es kam 1966 im Gefolge des bekannten internationalen Symposium Uber "Emergency resuscitation" zu einer fast weltweiten Annahme der sog.

Lehrbuch der Pharmazeutischen Chemie. 9. Aufl. : Drill's Pharmacology in Medicine. Fourth Edition. : The Classification of Adrenoceptors (Adrenergic Receptors). : Catecholamines. Handbuch der experimentellen Pharmakologie XXXIII. (Hrsg. O. : Allgemeine und spezielle Pharmakologie und Toxikologie. 2. Aufl. : The Pharmacological Basis of Therapeutics. Fourth Edition. , Scholmerich, P. ): Lehrbuch der Inneren Medizin. 5. Aufl. : Klinische Pharmakologie und Pharmakotherapie. 3. Aufl. : Kurzes Lehrbuch der Pharmakologie und Toxikologie.

Download PDF sample

Rated 4.20 of 5 – based on 32 votes