Download Aktuelle Behandlungsverfahren by H. Tritsch (auth.), Professor Dr. med. Johannes Petres PDF

By H. Tritsch (auth.), Professor Dr. med. Johannes Petres (eds.)

Show description

Read Online or Download Aktuelle Behandlungsverfahren PDF

Similar german_12 books

Masern und Multiple Sklerose: Eine serologische Analyse

Seit dem Nachweis erhöhter Masern-Antikörper bei a number of Sklerose­ Kranken durch ADAMS und IMAGAWA 1962 ist die Bedeutung ubiquitärer, in einer frühen Lebensperiode stattfindender Virusinfektionen ein Zentral­ problern der Ursachenforschung über die a number of Sklerose (MS) geblie­ ben. ERNST KUWERT battle einer der ersten Forscher, die diese Frage ernst­ haft in Angriff genommen haben, und es gibt wohl kaum einen, der sie mit vergleichbarer Konsequenz und Beharrlichkeit weiter verfolgt hat.

Extra resources for Aktuelle Behandlungsverfahren

Sample text

Plast Reconstr Surg 65: 717-728 28. Seipp W, Haina D, Justen V, Waidelich W (1978) Laserstrahlen in der Dermatologie. Dtsch Dermatol26: 557-575 29. Seipp W, Haina D, Seipp V, Waidelich W (1985) Argon- oder CO2-Laser bei Tatowierungen und exophytischen Hautlasionen? In: Keiditsch E, Ascher PW, Frank F (Hrsg) Verhandlungsbericht der Deutschen Gesellschaft fUr Lasermedizin eV. 2. Tagung, Erdmann-Brenger, Munchen Zurich SS: 57-62 30. Tse DT, Dutton JJ, Weingeist TW, Hermsen V, Kersten R (1983) HPD photoradiation for ocular melanoma and basal cell nevus syndrome.

Staindl 0 (1979) The Healing of Wounds and Scar Formation under the Influence of a Tissue Adhesion System with Fibrinogen, Thrombin and Coagulation Factor XIII. Arch Oto-RhinoLaryng 222: 241-245 14. Staindl 0, Galvan G, Macher M (1981) The Influence of Fibrin Stabilization and Fibrinolysis on the Fibrinadhesive System. Arch Otorhinolaryngol233: 105-116 15. Staindl 0 (1977) Die Saunders-Plastik bei Morbus Osler unter Verwendung hochkonzentrierten, humanen Fibrinogens a1s Gewebekleber. Laryng Rhinol 0t0156: 887-890 16.

T. a Knotiges Rhinophym bei einem 57jahrigen Patienten. b Zustand nach Abtragung des Rhinophyms. Versiegelung der Wundflache an der Nase mit dem Fibrinkleber, der im Sprayverfahren aufgebracht wird. c Zustand am 12. postoperativen Tag hochkonzentrierten Fibrinogens unter Thrombinzusatz als Hamostyptikum und gleichzeitig als Induktor einer ungestorten Wundheilung dar. Bei antikoagulierten Patienten spielt die gestorte Wundheilung eine untergeordnete Rolle. 1m selben Umfang wie bei Patienten mit hamorrhagischer Diathese besteht in diesen Fallen jedoch das erhOhte Risiko einer ausgedehnten Blutung im Operationsbereich.

Download PDF sample

Rated 4.94 of 5 – based on 49 votes