Download Anleitungen zur anästhesiologischen Praxis by Priv.-Doz. Dr. med. Peter Michael Osswald (auth.), PDF

By Priv.-Doz. Dr. med. Peter Michael Osswald (auth.), Priv.-Doz. Dr. med. Peter Michael Osswald, Dr. med. Hans-Joachim Hartung (eds.)

Show description

Read Online or Download Anleitungen zur anästhesiologischen Praxis PDF

Best german_12 books

Masern und Multiple Sklerose: Eine serologische Analyse

Seit dem Nachweis erhöhter Masern-Antikörper bei a number of Sklerose­ Kranken durch ADAMS und IMAGAWA 1962 ist die Bedeutung ubiquitärer, in einer frühen Lebensperiode stattfindender Virusinfektionen ein Zentral­ problern der Ursachenforschung über die a number of Sklerose (MS) geblie­ ben. ERNST KUWERT conflict einer der ersten Forscher, die diese Frage ernst­ haft in Angriff genommen haben, und es gibt wohl kaum einen, der sie mit vergleichbarer Konsequenz und Beharrlichkeit weiter verfolgt hat.

Extra resources for Anleitungen zur anästhesiologischen Praxis

Sample text

Kap. 1). 3 Einfohren des endobronchialen Tubus Da der Bronchocath® -Tubus doppelt vorgeformt ist - am tracheobronchialen und am pharyngo-Iaryngealen Ubergang -, gelingt das Einfiihren der Tubusspitze in die Trachea zumeist ohne Probleme. Die Tubusspitze zeigt dabei nach links und gleitet beim Vorschieben des Tubus automatisch in den linken Hauptbronchus. Die regelrechte Positionierung ist daher ohne Sporn moglich. Bei Verwendung rechtsbronchialer Tuben ist der Abgang des rechtsseitigen Oberlappenbronchus zu beachten.

1981) 34 6. Praxis der Intubation - verkiirzter Abstand zwischen Okziput und Processus interspinosus von C2 - effektive Lange der Mandibula von weniger als das 3,6fache der hinter en Tiefe der Mandibula Weitere Ursachen fUr eine schwierige Intubation konnen sein: • • • • • • • • • • • • vergro13erte Tonsillen adenoide Tumoren (entziindlich) Retropharyngealabsze13 Retropharyngealtumoren nasopharyngeale Tumoren nasopharyngeale Meningoenzephalozele retropharyngeale Gewebsveranderungen (Myxodem) pharyngeale Tumoren laryngeale Tumoren Tumoren der oberen Trachea vergro13erte Schilddriise Verengungen der Trachea in den mittleren oder unteren Abschnitten 7.

Arteria femoralis Punktionsort mit den ungiinstigsten hygienischen Verhaltnissen, der nur dann gewahlt werden sollte, wenn aIle anderen Punktionsstellen ausscheiden. Vor Beginn der kontinuierlichen Druckmessung muB das druckiibertragende System luftblasenfrei mit physiologischer Kochsalzlosung geflillt sein. Die kontinuierliche Spiileinrichtung wird mit 2500 E Heparin versehen, um einer Blutgerinnung im intravasalen Katheter vorzubeugen. Nach Eichung und Nullabgleich des gesamten MeBsystems kann die direkte Blutdruckmessung vorgenommen werden.

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 10 votes